Deichverband Duisburg-Xanten

Veranlagungsregeln für das Haushaltsjahr 2017
des Deichverbandes Duisburg - Xanten

Gemäß § 42 (3) der Satzung ist Beitragsmaßstab der vom Finanzamt festgesetzte Einheitswert der Grundstücke, Gebäude und Anlagen im Verbandsgebiet. Für Grundstücke und bauliche Anlagen, für die kein Einheitswert festgesetzt ist oder die nur zum Teil bewertet sind, werden vom Verband Ersatzeinheitswerte festgesetzt. Die Grundlagen für die Ermittlung der Ersatzeinheitswerte werden durch Beschluss des Erbentages festgelegt. Es gelten die Beiträge:

  • 1,80 € je 1.000,- € Einheits- oder Ersatzeinheitswert für den Banndeichpolder
  • 0,90 € je 1.000,- € Einheits- oder Ersatzeinheitswert für Insellagen und individuelle Höhenlagen, deren Geländehöhe über dem Bemessungshochwasser BHQ 2004 liegt
  • 0,40 € je 1.000,- € Einheits- oder Ersatzeinheitswert für den Sommerpolder Bislicher Insel,
  • 4,50 € je 1.000,- € Einheits- oder Ersatzeinheitswert für gewerbliche Anlagen und unbewertete beitragspflichtige sonstige Flächen und Anlagen,
  • 10,- € Mindestbeitrag je Mitglied und zu veranlagender Fläche

Mehrere Werte werden zusammengefasst. (Gemeint sind hier mehrere Einzelgrundstück o.ä.)

Die Höhe der Beiträge für den Banndeich- und den Sommerpolder wird jährlich getrennt durch den Erbentag in der zur Bestreitung des Verwaltungshaushaltes erforderlichen Höhe beschlossen. Der Beitragssatz wird auf einen Betrag in Euro/Cent je angefangene 1.000,00 Euro Einheitswert oder Ersatzeinheitswert festgesetzt.

Die Veranlagungsregeln und die Liste der Eigentümer, Grundstücke, Werte und Beiträge liegen in der Geschäftsstelle Hagelkreuzweg 55, Wesel-Büderich, zur Einsichtnahme für Verbandsmitglieder nach Terminabsprache offen.

Die Veranlagungsregeln werden gemäß § 46 der Satzung festgesetzt, die Mitglieder erhalten schriftliche Beitragsbescheide.