Deichverband Duisburg-Xanten

[3.9.2017] Jährlich führt die Bezirksregierung Düsseldorf eine "Deichschau" aller Deiche durch. Dabei wird der Deich überprüft, ob er unzulässigen Bewuchs aufweist, ob er nicht ausreichend gepflegt ist oder ob er sonst irgendwelche Unregelmäßigkeiten aufweist.

Heute war der erste Teil der Begehung im südlichen Teil etwa vom "Milchplatz" bis zum Ende des Deichverbandsgebietes in Baerl. Über 13km Deichstrecke wurden dabei von Darja Reich und Darius Adrian Sebesta von der BR Düsseldorf zusammen mit dem Deichgräfen und einer Reihe von Mitgliedern aus Deichstuhl und Erbentag abgelaufen. Dabei wechselten sich hervorragend instandgesetzte Bereiche mit dem noch auf die Sanierung wartenden Abschnitt in Orsoy ab. Begleitet wurde die Gruppe auch durch Vertreter der LINEG sowie der Stadt Duisburg und der Landwirtschaftskammer.

DG Paeßens (mit Hut) im Kreise der Begutachter

Bei der Abschlussbesprechung konnte Darius Sebesta (BR Düsseldorf) dem Deichverband ein gutes Zeugnis erstellen. Bis auf wenige nachzubessernde Stellen ist der Deich in den sanierten Abschnitten in einem hervorragenden Zustand. Die Sanierung im Bereich Orsoy wird in der nächsten Zeit zur Planung ausgeschrieben. Wegen des Umfangs muss dabei eine EU-weite Ausschreibung erfolgen, was einen ziemlichen Aufwand darstellt.

Darja Reich und Darius Sebesta zeigen sich mit dem Zustand des Deiches voll zufrieden.